Download Allgemeine Steuerlehre, Abgabenordnung, (FGO): Gerichtliches by Jürgen Groels PDF

By Jürgen Groels

Das Buch knüpft da an, wo übliche Lehrwerke zum Steuerrecht aufhören: Aufbauend auf dem Grundlagenwissen für Steuerfachangestellte werden alle für die Weiterqualifizierung prüfungsrelevanten Teilgebiete in berufsbezogener Darstellung vermittelt und vertieft. So kann die Fortbildung zum Steuerfachassistenten bzw. Steuerfachwirt bis hin zum Steuerberater sicher vollzogen werden.

Das Buch zeichnet sich durch ein hohes Maß an Verständlichkeit aus und ist wegen seiner Vollständigkeit und Aktualität ein zuverlässiger Wegbegleiter für die berufliche Weiterbildung.

Systematisch - anhand von vielen Beispielen, Schaubildern und Übungen nach neustem Recht - behandelt dieser Band im ersten Teil "Allgemeine Steuerlehre" das für das Grundverständnis des Steuersystems notwendige Allgemeinwissen, während Teil 2 "Abgabenordnung (Finanzgerichtsordnung)" das für das Steuerrecht (den finanzgerichtlichen Prozess) unerlässliche Verfahrensrecht umfasst.

Die Zielgruppe:
· Steuerfachangestellte im Beruf
· Absolventen des BWL-Studiums (FH), die die Steuerberaterlaufbahn einschlagen wollen
· Steuerfachwirte, Steuerfachassistenten, Steuerinspektoren, Finanzwirte und Rechtsanwälte, die sich einschlägig weiterbilden wollen

Begleitend zum Buch wird ein kostenloser Online-Service angeboten, der den Leser mit aktuellen Zusatzinformationen stets � jour hält. Unter www.gabler.de/groels können die maßgeblichen Rechtsänderungen eingesehen werden.

Finanzwirt Jürgen Groels ist seit 20 Jahren in der Finanzverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen tätig und ist Autor mehrerer Fachbuchpublikationen auf den Gebieten Rechnungswesens und Steuerrecht.

Show description

Read or Download Allgemeine Steuerlehre, Abgabenordnung, (FGO): Gerichtliches und außergerichtliches Rechtsbehelfsverfahren, Außenprüfung mit BpO 2000, Verstöße im Steuerrecht PDF

Best german_10 books

Einführung in die soziologischen Theorien II: Vergleichende Analyse soziologischer Hauptrichtungen

Die "Einführung in die soziologischen Theorien" gibt einen Überblick über die wichtigsten Theorieansätze in der Soziologie; sie soll eine Schnellorientierung über die zentralen Fragen der Soziologie mit Verweis auf die wichtigsten Quellen und Quellentexte den Studierenden und den Interessenten ermöglichen und einen Leitfaden für spezielle Fragen wie z B.

Schutzbestimmungen in Kreditverträgen

Ahnlich den Modellen der traditionellen Preistheorie, in denen ausschlieBlich der Preis-Absatz Zusammenhang behandelt wird, beriicksichtigen heute Optimierun ansatze in der Finanzie run theorie allein den Wirkun zusammenhang zwischen Kapitalmenge und -struktur einerseits sowie den Preisen (Kapitalkosten bzw.

Sozialpsychiatrie und Kunsttherapie: Therapeutische Inszenierungen im Vergleich

Dr. Frank Rotter ist Professor an der Fachhochschule Fulda und der Universität Mainz und arbeitet vergleichend über psycho- und kunsttherapeutische Verfahren sowie über Verfahren des Rechtssystems.

Vom biographischen Sinn des Studierens: Die Herausbildung fachlicher Identität im Studium der Biologie

In mehr als 20 biographischen images werden Lebensverläufe von Studierenden der Biologie (aus Ost und West) nachgezeichnet. Sie belegen, dass die Identifikation mit dem Fach dann gelingt, wenn im Studium Spielräume zur Bearbeitung auch ganz persönlicher Probleme bestehen und wenn es die Möglichkeit gibt, eigene wissenschaftliche Entdeckungen zu machen.

Extra info for Allgemeine Steuerlehre, Abgabenordnung, (FGO): Gerichtliches und außergerichtliches Rechtsbehelfsverfahren, Außenprüfung mit BpO 2000, Verstöße im Steuerrecht

Sample text

106 Abs. 4 GG). Gemeindesteuern Das Steueraufkommen folgender Gerneindesteuem, die als Rea/steuern bezeiehnet werden, steht den Gerneinden zu (Art. 106 Abs. 6 GG): Gewerbe- und Grundsteuer. Der Begriff der Realsteuer ergibt sich aus § 3 Abs. 2 AO. Bei der Gewerbesteuer gibt es eine Besonderheit: Obwohl die Gewerbesteuer eine klassische Gerneindesteuer ist, sind Bund und Lander hieran tiber eine Um/age beteiligt. Dennoch handelt es sieh nieht urn eine Gerneinschaftsteuer. 20 1. Allgemeine Steuerlehre Kirchensteuern Religionsgemeinschaften, die als Korperschaften des offentlichen Rechts anerkannt sind, sind zur Erhebung von Kirchensteuem berechtigt (Art.

Das zustandige Fachreferat erlasst eine "OFD-Verftigung" an aile Finanzamter ihres Direktionsbezirks, was quasi einem "Rundschreiben" gleichkommt. Das bisher Gesagte zu den Verwaltungsanweisungen gilt ftir die BMF-Schreiben, Minister-Erlasse und OFD-Verftigungen entsprechend. Urteile der Finanzgerichtsbarkeit Unter der Finanzgerichtsbarkeit versteht man den Rechtsweg in offentlichrechtlichen Streitigkeiten tiber Abgabenangelegenheiten, soweit die Abgaben der Gesetzgebung des Bundes unterliegen und durch Bundesfinanzbehorden oder Landesfinanzbehorden verwaltet werden (§ 33 FGO).

000,00 DM nicht iibersteigen. Allerdings kann ein Zwangsgeld bis zu dieser Hohe auch mehrfach angedroht und festgesetzt werden, und zwar so lange, bis der Steuerpflichtige die gewiinschte Leistung erbringt (§ 332 AO). Zwangsgelder miissen vor ihrer Festsetzung stets angeordnet werden; dabei sind dem Verpflichteten bereits Rechtsmittet (Einspruch) durch Rechtsbeheltbelehrung bekannt zu geben. Ein festgesetztes Zwangsgeld ist aufzuheben, wenn die gewiinschte Leistung erbracht wurde. B. der Erhalt von Bescheinigungen, sind kostenfrei.

Download PDF sample

Rated 4.59 of 5 – based on 18 votes